Skip to main content

Das Projekt bei Kassecker im Überblick

Die Franz Kassecker GmbH ist ein Bauunternehmen mit Sitz in Waldsassen. Mit mehr als 450 Mitarbeitern arbeitet die Firma an nationalen und internationalen Projekten in den Geschäftsfeldern Hoch- und Industriebau, Tiefbau, Bahn- und Ingenieurbau, Stahl- und Metallbau sowie Projektentwicklung.

Im 2012 bezogenen, neuen Büro-Komplex am Firmenstandort sorgt ausgefeilte Technik für angenehmes Klima. Auch beim Neubau im Jahr 2015 auf der anderen Seite der Egerer Straße wurden innovative Lösungen für die Beheizung bzw. Belüftung integriert. Von Anfang an eng in das Bauprojekt involviert war die Firma ANDRITZKY.

Technische Details zum Projekt Kassecker in Waldsassen

Für das Unternehmen Kassecker gehörte die Ausarbeitung, Planung & Projektierung eines umfassenden und cleveren Energiekonzepts zu den Aufgaben von ANDRITZKY.

Ein großer Bestandteil dabei war die Ausführung der Arbeiten zur Betonkerntemperierung in allen Gebäuden, also der gleichmäßigen Temperierung über in die Gebäudedecke verlegte Leitungen mit Hilfe einer Wärmeträgerflüssigkeit. So wird im Sommer eine Kühlung und im Winter eine Beheizung des Gebäudes erreicht. Es handelt sich dabei um eine sehr gleichmäßige, energieparsame Methode und die Temperierung wird als sehr angenehm empfunden.

Beim neusten Bauprojekt (Fertigstellung Ende August 2016) übernahm ANDRITZKY erneut die komplette Planung und Ausführung in Sachen Heizung, Lüftung und Sanitär.

Schlagwörter zum Projekt Kassecker

Energiekonzept, Planung, Heizung, Lüftung, Sanitäranlage, Sanitärinstallation, Betonkerntemperierung, Temperierung, Wärmepumpe, stille Kühlung, Kühldecke, Luft/Wasser-Wärmepumpen, Fußbodenheizung