Skip to main content

Das Projekt bei IGZ | DIE SAP INGENIEURE im Überblick

Innovativ, kreativ und modern – so lässt sich das IT-Unternehmen IGZ in Falkenberg beschreiben. Spezialisiert ist die IGZ in Ihren "Software-Scheunen“ genannten, hochmodernen Bürogebäuden auf SAP Software für Logistikanlagen und Produktionssteuerung sowie auf die Optimierung von Prozessen in den Bereichen Logistik, Produktion, Distribution und Transport. Durch nachhaltige Lösungen und stetige Innovationen setzt das Unternehmen heute Maßstäbe in diesem Bereich. Namhafte, weltweit tätige Unternehmen und Großkonzerne aller Branchen aus ganz Europa zählen zu den Kunden. 

Seit der Gründung 1999 ist IGZ bis heute auf mehrere hundert Mitarbeiter stetig gewachsen.

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung reichten die Kapazitäten am Hauptstandort in Falkenberg bald nicht mehr aus. Aus diesem Grund entschloss man sich für die Erweiterung bzw. den Bau von einem weiteren Firmengebäude.

Die Firma ANDRITZKY konnte hier das volle theoretische und praktische Know-how bei der Planung und Umsetzung der Aufträge im Bereich Heizung/Belüftung/Kühlung unter Beweis stellen.

Technische Details zum Projekt bei IGZ in Falkenberg

Bei der Standorterweiterung der Firma IGZ war ANDRITZKY vorrangig für die Ausführung der Heizungs-, Sanitär und Lüftungsarbeiten inkl. der Verlegung der Betonkerntemperierungen zuständig. ANDRITZKY kümmerte sich dabei um die komplette Organisation und Koordinierung der Erd- und Anschlussarbeiten des gesamten Erdsondenfeldes.

Für die Beheizung des Bestandgebäudes wurden insgesamt 24 Bohrungen erstellt und für die Beheizung des neuen Neubaus wurden 15 Bohrungen abgeteuft und verrohrt.

Mit insgesamt fünf Wärmepumpen und ca. 3.500 abgeteuften Bohrmetern sowie den erforderlichen Anbindeleitungen werden aktuell ca. 6.000 m² Bürogebäude geheizt und vor allem gekühlt. Als dies geschieht durch einen minimalen Energieaufwand.

Aufgrund eines hohen Grades an Innovationsbereitschaft gepaart mit einem hohen Maß an ökologischen Gedanken für die Anlagentechnik hat sich die Geschäftsleitung der IGZ für diese Investition in die Zukunft entschieden und ANDRITZKY als kompetenten Partner für das Bauprojekt gewonnen.

Schlagwörter für das Projekt bei IGZ in Falkenberg

Betonkerntemperierung, Wärmepumpe, Erdwärme, Sondenbohrung, Sondenfeld, Heizen, Kühlen, Küchenlüftung, Heizsystem, Kühlsystem, stille Kühlung, Kühldecke, Sole/Wasser-Wärmepumpen, Fußbodenheizung, Küchenlüftungstechnik